• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Stars
SHILPA SHETTY: immer noch Ärger wegen Kuss von Richard Gere

Bollywood-Star Shilpa Shetty ist am Flughafen von Bombay festgenommen worden. Der Grund: ein öffentlicher Kuss mit Richard Gere im April dieses Jahres. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hatte diese Intimität zwischen den Schauspielern damals bei Hindis für Empörung gesorgt und ein Gericht erließ ein Reiseverbot für Shetty. Dieses wurde inzwischen zwar aufgehoben, die indische Einwanderungsbehörde wurde darüber aber anscheinend nicht informiert. Als die 32-jährige Schauspielerin vor einigen Tagen aus Indien ausreisen wollte, wurde sie von der Polizei daran gehindert. Inzwischen ist Shetty wieder auf freiem Fuß und durfte nach Berlin fliegen, wo sie im Musical „Miss Bollywood“ im Admiralspalast auftritt.

Richard Gere hatte im April seine indische Kollegin vor laufenden Kameras auf die Wange geküsst. Diese Aktion hatte beiden Schauspielern den Hass konservativer Hindus und sogar einen Haftbefehl eingebracht. Inzwischen haben beide sich für den Vorfall offiziell entschuldigt und die Haftbefehle wurden vom indischen Justizministerium für nichtig erklärt.

Dein Kommentar:
« Paris Hilton: „Ich bin Single“
» Krebstherapie: Farrah Fawcett lässt sich filmen