• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Veganerin Carrie Underwood liebt das Einkaufen

Carrie Underwood

Carrie Underwood (Foto: DFree | Bigstock)

Carrie Underwood ist glücklich mit ihrer veganen Ernährung. Am Einkaufen findet sie Spaß. Vor allem dann, wenn sie weiß, wo die Lebensmittel herkommen.

Lesezeit: 2 Minuten

 

Los Angeles – US-Country-Sängerin Carrie Underwood, die erst kürzlich ihren Ernährungsplan fast vollständig auf vegan umgestellt hatte, liebt es Lebensmittel einzukaufen. „Ich liebe es im Lebensmittelladen zu sein“, sagte die 29-Jährige dem Magazin „Glamour“. Ein gut gefüllter Kühlschrank und eine volle Speisekammer mache die Sängerin nach eigenen Angaben „einfach glücklich“.

Carrie will alle Inhaltsstoffe kennen

Underwood achte beim Essen zudem sehr darauf, die Inhaltsstoffe zu kennen. Der ehemalige „American Idol“-Star machte jedoch zuletzt klar, dass sie durchaus wieder Milchprodukte in ihren Essensplan aufnimmt, wenn sie ihre eigene Farm leiten würde.

Carrie Underwood ist eine Webcam-Verganerin

„Mein Veganismus basiert auf der Sorge woher mein Essen kommt. In meiner perfekten Welt hätte ich überall, wo Lebensmittel hergestellt werden, Webcams mit denen ich sehe, wie sauber es ist.“ Carrie Underwood ist seit ihrem Sieg in der vierten Staffel von „American Idol“ vor allem in den USA bekannt. [dts Nachrichtenagentur]

Das schreiben anderem zum veganem Leben:

Dein Kommentar:
« Norwegischer Schwimm-Weltmeister Alexander Dale Oen ist tot
» Plagiatsvorwürfe: Doktorarbeit von Bildungsministerin Schavan im Visier