• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Stars

Victoria Beckham: Models sind von Natur aus dünn

Victoria Beckham

Victoria Beckham (Foto: magicinfoto | Bigstock)

Nun hat sich auch Mager-Ikone Victoria Beckham in die Diskussion über den Magerwahn der Modelwelt eingemischt.

Trotz jüngster Todesfälle glaubt sie nicht, dass Models an Magersucht leiden. Wie das „People“-Magazin berichtet, seien die Laufstegschönheiten ihrer Meinung nach von Natur aus sehr dünn. Beckham wörtlich: „All diese Mädchen – und ich kenne einige Models – essen genug. Sie sind einfach von Natur aus sehr dünn. Und nur weil man dünn ist, bedeutet das noch lange nicht, dass man eine Essstörung hat.“ Sie mache sich eher Sorgen um das Alter vieler Models. Viele Mädchen seien gerade mal 13 Jahre alt, und das beunruhige sie mehr, als deren Kleidergröße.

Victoria Beckham selbst wird immer wieder mit Behauptungen, sie sei magersüchtig, konfrontiert. Sie betont aber, ihre dünne Figur habe sie einer sehr gesunden Ernährung zu verdanken. Beckham dazu: „Ich liebe japanisches Essen, viel Fisch, jeden Fisch, viel Gemüse, viel Obst, solche Sachen. Ich glaube, es ist ein großer Unterschied, ob man eine Essstörung hat oder ob man einfach darauf achtet, was man isst.“

Dein Kommentar:
« Spike Lee: Er verfilmt das Leben von James Brown
» Victoria Beckham: „Ich ernähre mich gesund“