Steckbrief
Christina Applegate Steckbrief

Christina Applegate

Christina Applegate (Foto: Featureflash Photo Agency | Shutterstock)

Christina Applegate ist eine us-amerikanische Schauspielerin. Die Tochter des Plattenbosses Robert Applegate und der Sängerin und Schauspielerin Nancy Priddy ist international vor allem für ihre Rolle der „Kelly Bundy“ in der US-Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“ bekannt geworden.

Ihre Karriere begann bereits im Alter von 3 Monaten, als sie auf dem Arm ihrer Mutter in einem Werbespot auftauchte. Christina Applegate ist Mitbegründerin der Pussycat Dolls.

Geburtsdatum: 25.11.1971
Geburtsort: Los Angeles (Kalifornien, USA)
Nationalität: us-amerikanisch
Sternzeichen: Schütze
Körpergrösse: 1,65 m
bürgerlicher Name: Christina Applegate
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: grün-grau-braun

Christina Applegate privat

Christina Applegate ist Vegetarierin und engagiert sich im Tierschutz. (PETA)

2008 ist Christina Applegate an Brustkrebs erkrankt. Die Erkrankung wurde allerdings in einem so frühen Stadium entdeckt, dass man nach einer vorbeugenden Mastektomie davon ausgeht, dass sie vollständig geheilt ist.

Von 2001 bis 2005 war sie mit Johnathon Schaech verheiratet. Danach war sie mit Lee Grivas liiert, der im Juli 2008 verstarb.

Filme & Serien mit Christina Applegate

1981 King Kobra (OT: Jaws of Satan)
1981 Beatlemania
1981 Vater Murphy (OT: Father Murphy)
1983 The Grace Kelly Story (OT: Grace Kelly)
1984 Charles in Charge
1985 Washingtoon
1986 Silver Spoons
1986 All Is Forgiven
1986 Heart of the City
1986 Mein lieber Biber (OT: Still the Beaver)
1986 Unglaubliche Geschichten (OT: Steven Spielberg’s Amazing Stories)
1986 Detective Kennedy – Nachtschicht in L.A. (OT: Heart of the City)
1987 Familienbande (OT: Family Ties)
1988 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer
1988 Dance ‚Til Dawn
1990 Straßen des Schreckens (OT: Streets)
1991 Verducci und Sohn (OT: Top of the Heap)
1991 Fast Food Family – Eine Familie zum Quietschen (OT: Don’t Tell Mom the Babysitter’s Dead)
1993 Saturday Night Live
1995 Dem Mond so nah (OT: Across the Moon)
1995 Wild Bill
1996 Vibrations / Cyberstorm
1996 Mars Attacks!
1997 Pauly
1997 Nowhere – Eine Reise am Abgrund
1987 Eine schrecklich nette Familie (OT: Married with Children)
1998 Claudine’s Return / Kiss of Fire
1998 The Big Hit
1998 Mafia! – Eine Nudel macht noch keine Spaghetti! (OT: Jane Austen’s Mafia)
1999 Eine Nacht in L.A. (OT: Out in Fifty)
2000 Emilys Vermächtnis (OT: The Giving Tree)
1998 Jesse
2001 Sol Goode
2001 Just Visiting – Mit Vollgas in die Zukunft
2001 Ein Kuss mit Folgen (OT: Prince Charming)
2002 Super süß und super sexy (OT: The Sweetest Thing)
2002 Heroes
2003 Flight Girls – Blondinen im Anflug (OT: View from the Top)
2003 Wonderland
2002 Friends
2003 Grand Theft Parsons
2004 You’re Fired! – Gefeiert, Gefeuert, Abserviert! (OT: Employee of the Month)
2004 Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy (OT: Anchorman: The Legend of Ron Burgundy)
2004 Wie überleben wir Weihnachten? (OT: Surviving Christmas)
2004 Wake Up, Ron Burgundy: The Lost Movie
2005 Tagebuch für Nicholas (OT: Suzanne’s Diary for Nicholas)
2005 Tilt-A-Whirl
2008 Reno 911!
2008 The Rocker – Voll der (S)Hit
2007 Samantha Who?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Wer wenig schläft, wird öfter krank
» Die besten Tipps gegen einen Kater nach einer Partynacht